Ablaufpläne

Ablaufpläne - Grafikdesign für Hochzeit und Familie Stephanie Dreker-Schmidt

Hier möchte ich einen kleinen Überblick geben, wozu Ablaufpläne überhaupt gut sind und einige unterschiedliche Ablaufpläne und die jeweiligen Vorteile zeigen.

Man kann den Ablaufplan direkt in die Einladung integrieren.

 So bekommt jeder einzelne Gast garantiert einen und kennt vorab schon den Ablauf, kann sich also darauf einstellen.

Falls sich jemand zwischendurch umziehen möchte oder Gäste mit Kindern eine Pause für z.B. ein Mittagsschläfchen brauchen, können sie besser abschätzen, wann das passt und fehlen nicht gerade, wenn ein Gruppenfoto gemacht werden soll.

Optimal für eure Sommerhochzeit: Der Ablaufplan als Fächer

Er kann besonders schön im Empfangsbereich oder beim Stehempfang draußen präsentiert werden, wo er sicher

schon gleich zum Einsatz kommen wird, für Gesprächsstoff sorgt und die Gäste erfrischt.

Tischset mit integriertem Ablaufplan

 Bei dieser Variante werden die Gäste am Tisch viel zu gucken haben, denn das Tischset enthält neben dem Ablaufplan außerdem noch das Menü, das Hochzeitlogo und das Namenskärtchen.

Langweilig wird es damit auf keinen Fall :)

ausliegender Ablaufplan

 Das ist die einfachste Variante eines Ablaufplans. Man kann ihn an beliebigen Stellen auf der Feier einfach

aufstellen oder auslegen. Diese Variante braucht die wenigste Planung vorab.

einzelner gerahmter Ablaufplan

Diese Übersicht kann gut im Empfangsbereich aufgestellt werden.

Sie zieht durch die besondere Präsentation die Aufmerksamkeit auf sich. Passend zum gesamten Hochzeitskonzept unterstützt sie den roten Faden auf der Feier.

Man braucht nur ein einzelnes Exemplar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0